Créez et publiez vos objets et de données pour le BIM

Datenschutzrichtlinie

Aktualisiert am 25.05.2018.

Präambel

Die vorliegende Datenschutzlinie definiert und informiert die Nutzer über die Art und Weise, wie BIM AND CO „BIM&CO“ die von den Nutzern über die BIM&CO-Plattform (nachfolgend „Plattform“) an das Unternehmen bereitgestellten personenbezogenen Daten verwendet und schützt.
Wie auch in unseren ANB festgelegt setzt der Zugriff auf die Plattform und/oder deren Nutzung voraus, dass der Nutzer sämtlichen Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzrichtlinie vorbehaltlos zustimmt und diese in vollem Umfang einhält. Sie stellt demzufolge einen Vertrag zwischen der Firma BIM AND CO und dem Nutzer dar.
Diese Datenschutzrichtlinie kann jederzeit von BIM&CO geändert oder ergänzt werden, insbesondere zum Zweck der Erfüllung jeglicher gesetzlichen, verordnungsrechtlichen, rechtssprechungstechnischen oder technologischen Entwicklungen. In einem solchen Fall wird das Datum ihrer Aktualisierung klar und deutlich am Kopf der vorliegenden Richtlinie angegeben. Diese Änderungen sind ab der Onlinestellung für den Nutzer verpflichtend. Demzufolge werden die Nutzer aufgefordert, die vorliegende Richtlinie zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies regelmäßig einzusehen, um von deren eventuellen Änderungen Kenntnis zu nehmen.

1. Personenbezogene Daten

BIM&CO verpflichtet sich, zu gewährleisten, dass die auf der Plattform durchgeführte Erhebung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem geänderten französischen Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Informatik, Dateien und Freiheiten, im Folgenden als „Gesetz Informatik und Freiheiten“ bezeichnet, und mit der Grundverordnung über den Datenschutz personenbezogener Daten vom 27. April 2016 (nachfolgend „DSGVO“) erfolgt.
Dementsprechend informiert BIM&CO seine Nutzer wie folgt:

1.1 Begriffsbestimmung der personenbezogenen Daten

Der Begriff „personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die im Zuge der Identifikation einer Person erhalten werden.

1.2 Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten umfasst alle manuell oder anhand von automatisierten Verfahren an den personenbezogenen Daten ausgeführten Vorgänge. Dabei kann es sich um die Erhebung, die Speicherung, die Organisation, die Aufbewahrung, die Anpassung oder die Änderung, das Extrahieren, das Einsehen, die Verwendung, die Weiterleitung, die Verbreitung oder jegliche sonstige Form der Zurverfügungstellung, die Abstimmung oder die Verknüpfung, die Beschränkung, die Löschung oder die Vernichtung dieser Daten handeln.

1.3 Verarbeitungsbeauftragter

Der Verarbeitungsbeauftragte ist die Firma BIM AND CO „BIM&CO“ mit einem Stammkapital von 1 036 592 €, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister von Le Havre unter der Nummer 810 000 943, mit Sitz in Parc Eco Normandie 76430 Saint Romain de Colbosc – Frankreich.
Telefon: +33(0)232 794 426.

1.4 Art der erhobenen Daten

Es werden ausschließlich die für die verfolgten Zwecke erforderlichen und relevanten Daten erhoben (Verhältnismäßigkeitsprinzip). Diese Daten können umfassen:

  • Anrede
  • Vorname und Name
  • E-Mail-Adresse
  • Login und Passwort
  • Alle sonstigen personenbezogenen Daten, die für die im nachfolgenden Artikel 1.5 aufgeführten Zwecke nützlich sein können.

Die gegebenenfalls von BIM&CO erhobenen Daten entstammen:

  • Entweder der absichtlichen Speicherung einer E-Mail-Adresse, die es dem Nutzer ermöglicht, Newsletters zu empfangen
  • Oder der Eingabe der persönlichen Kontaktdaten des Nutzers bei der Registrierung auf der Plattform
  • Oder den während des Browsens des Nutzers auf der Plattform anhand von Cookies oder sonstigen Technologien erfassten Daten.

Während die vorstehend aufgeführten Daten online bereitgestellt werden, kann BIM&CO ebenfalls offline Daten erfassen (beispielsweise anhand einer freiwillig an einen Mitarbeiter der Firma übergebenen Geschäftskarte). Demzufolge ist die vorliegende Datenschutzrichtlinie unabhängig von der Datenerfassungsmethode anwendbar.
Weiterhin kann es vorkommen, dass BIM&CO Tools oder eine Software verwendet, die gegebenenfalls nicht personenbezogene Daten über das Endgerät des Nutzers und unter Berücksichtigung der geltenden Rechtsvorschriften erfassen. Unter „nicht personenbezogene Daten“ sind alle Informationen zu verstehen, die nicht zur Identifizierung einer Person führen.
Diese Daten sind anonym, werden in aggregierter Form verarbeitet und stehen mit keinen der personenbezogenen Daten des Nutzers in Zusammenhang.
Sie können beispielsweise Informationen über die BIM-Objekte und BIM-Projekte umfassen und werden, wie auch die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, über BIM&CO Analytics (siehe Artikel 1.9) zum Zweck der Analyse und Statistik und/oder, um es BIM&CO zu ermöglichen, seine Serviceleistungen zu verbessern, verwendet.

1.5 Zweck der erhobenen Daten

Die datenbezogenen Daten werden in der Regel für die Bedürfnisse der Aktivitäten von BIM&CO erhoben, wie beispielsweise die Verbesserung der Marketing- und Werbemaßnahmen, die stetige Weiterentwicklung der Funktionalitäten und Serviceleistungen der Plattform, die bessere Erfüllung der Anforderungen der Nutzer oder die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Erklärungspflichten.
Von Fall zu Fall sind die Verwendungszwecke wie folgt:

  • Dem Nutzer die Möglichkeit bieten, sein Newsletter-Abonnement zu verwalten (an- und abmelden)
  • Dem Nutzer die Möglichkeiten bieten, Informationen anzufordern
  • Dem Nutzer die Möglichkeit bieten, ein Konto zu eröffnen und zu verwalten
  • Dem Nutzer die Möglichkeit bieten, eine kommerzielle Serviceleistung oder einen Kundendienst zu abonnieren
  • Einem Hersteller die Möglichkeit bieten, zu erfahren, wer seine Objekte gesehen oder heruntergeladen hat und mit ihm Kontakt aufzunehmen

Demzufolge kann BIM&CO ebenfalls veranlasst sein, die E-Mail-Adresse des Nutzers zu administrativen Zwecken oder für sonstige Zwecke, die keinen Zusammenhang mit Marketingmaßnahmen haben (beispielsweise, um ihn von wichtigen Änderungen an der Plattform in Kenntnis zu setzen oder aus anderen, in Artikel 1.9 beschriebenen Gründen), zu verwenden.

1.6 Dauer der Speicherung

Die von den Nutzern eingegebenen Daten werden während der gesamten Dauer des Vertragsverhältnisses, das aus der Erstellung eines Nutzerkontos entstanden ist, durch BIM&CO aufbewahrt. Anschließend werden sie zum Zweck der Archivierung gespeichert.

1.7 Rechte der Nutzer

Gemäß den geltenden Vorschriften behält der Nutzer die Kontrolle über seine personenbezogenen Daten, und es steht ihm demzufolge frei, jederzeit deren Vorhandensein, den Zweck, den Inhalt und den Umfang zu überprüfen.
VIn Anwendung des Gesetzes Informatik und Freiheiten und der DSGVO können sich die Nutzer an den nachfolgend angegebenen Dienst wenden, um kostenlos die folgenden Rechte geltend zu machen:

Recht auf Zugang

Die Möglichkeit, vom Datenverarbeitungsbeauftragten die Bestätigung, dass personenbezogene Daten verarbeitet werden, zu erhalten, und gegebenenfalls die Möglichkeit, von den Zwecken der Verarbeitung, der Kategorie der verwendeten Daten, den Empfängern der Daten, der Dauer der Datenaufbewahrung oder den Kriterien, die für die Bestimmung dieser Dauer verwendet werden, von seinen Rechten in Bezug auf die Berichtigung und die Löschung der Daten, die Beschränkung ihrer Verarbeitung und die Möglichkeit, dieser zu widersprechen, das Recht, eine Beschwerde bei der französischen Datenschutzbehörde CNIL einzureichen, oder auch Informationen in Bezug auf jegliche Weiterleitung von personenbezogenen Daten an ein Drittland in Kenntnis gesetzt zu werden.

Recht auf Berichtigung

Das Recht einer Person, vom Datenverarbeitungsbeauftragten die Aktualisierung oder die Berichtigung ihrer fehlerhaften personenbezogenen Daten zu erreichen.

Recht auf Löschung

Das Recht einer Person, vom Datenverarbeitungsbeauftragten die Löschung von personenbezogenen Daten zu erreichen, wenn diese Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, erforderlich sind, wenn die von den Daten betroffene Person ihr Einverständnis widerruft, wenn sie unter Bezugnahme auf ihr Widerspruchsrecht Einspruch gegen die Verarbeitung erhebt, oder wenn die Verarbeitung der Daten rechtswidrig ist.

Recht auf Einschränkung

Das Recht einer Person, vom Datenverarbeitungsbeauftragten die Einschränkung der Verarbeitung zu erreichen, wenn die Verarbeitung der Daten rechtswidrig ist, wenn die Daten für die Verarbeitung nicht länger erforderlich, jedoch weiterhin für die Feststellung eines Rechtsanspruchs, für die Ausübung oder die Verteidigung eines Rechtsanspruchs nützlich sind, oder wenn die betroffene Person im Rahmen ihres Widerspruchsrechts der Verarbeitung widersprochen hat.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Das Recht einer Person, die dem Datenverarbeitungsbeauftragen bereitgestellten Daten in einem lesbaren, strukturierten und gebräuchlichen Format zu erhalten, und die Möglichkeit, diese problemlos an einen anderen Datenverarbeitungsbeauftragten weiterzuleiten.

Widerspruchsrecht

Das Recht einer Person, jederzeit und aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung sie betreffender Daten Widerspruch zu erheben, insbesondere dann, wenn diese Daten zum Zweck der Kundenwerbung, der Profilerstellung, historischer, wissenschaftlicher oder statistischer Recherchen verarbeitet werden. Der Datenverarbeitungsbeauftrage ist berechtigt, die Daten weiterhin zu verarbeiten, wenn er den Beweis erbringt, dass diese Verarbeitung aus einem legitimen und zwingenden Grund, der gegenüber den Interessen und den Rechten und Freiheiten der betroffenen Person Vorrang hat, erforderlich ist.

Diese Rechte betreffen alle personenbezogenen Daten der Nutzer.
Die Nutzer können diese Rechte wie folgt geltend machen:

  • • Per Briefpost an:

BIM&CO
Service de gestion des bases de données utilisateurs
Parc Eco Normandie – 76430 Saint Romain de Colbosc – France.

BIM&CO verfügt über eine Frist von einem Monat ab Empfang des Antrags, um darauf zu antworten.
In bestimmten Fällen kann der Nutzer diese Rechte ebenfalls direkt ausüben:

  • Er ist auf der Plattform registriert: Er kann jederzeit auf seine Daten zugreifen, diese ändern oder löschen, indem er sich in seinem Mitgliedbereich der Website / Mein Profil ändern / Präferenzen anmeldet
  • Wenn er einen der BIM&CO-Newsletter abonniert hat: Er kann sich jederzeit abmelden, indem er auf den Abmeldelink am Fuß jeder empfangenen E-Mail klickt, oder in der Rubrik „Mein Profil ändern > Präferenzen.
  • Hinsichtlich der Cookies verfügt er über direkte Widerspruchsmöglichkeiten, die im nachfolgenden Artikel 2.4 erläutert werden.
  • Wenn die Nutzer darüber hinaus der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht den geltenden Rechtsvorschriften und Regelungen entspricht, haben sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der französischen Datenschutzbehörde CNIL einzureichen.

    1.8 Sicherheit der Daten und Empfänger

    BIM&CO verpflichtet sich zur Gewährleistung des Schutzes und der Sicherheit der vom Nutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, um die Vertraulichkeit dieser Daten sicherzustellen und zu verhindern, dass diese gefälscht, beschädigt, vernichtet oder an nicht autorisierte Dritte offengelegt werden.
    Zu diesem Zweck setzt das Unternehmen physische, elektronische und verfahrenstechnische Vorrichtungen ein, die im Prinzip ausreichen, um diese Daten gegen Missbrauch, Verlust sowie gegen jeglichen nicht autorisierten Zugriff und gegen jegliche Offenlegung, Änderung und Vernichtung zu schützen.

    Allerdings, auch wenn BIM&CO alles daransetzt, um die personenbezogenen Daten zu schützen, kann er aufgrund der unvermeidbaren Risiken bei der Übertragung von Daten im Internet keinen vollständigen Schutz gegen Fehler, die bei der Übertragung der personenbezogenen Daten auftreten und außerhalb der zumutbaren Kontrolle von BIM&CO liegen, garantieren.

    Angesichts der Tatsache, dass personenbezogene Daten vertraulich sein können, ist deren Zugang auf diejenigen Mitarbeiter oder Dienstanbieter beschränkt, die Kenntnis von diesen Daten haben müssen, um ihre Aufgaben zu erfüllen.
    Alle Personen, die Zugang zu den personenbezogenen Daten der Nutzer haben, unterliegen der Geheimhaltungspflicht und sind Disziplinarstrafen und/oder anderen Strafmaßnahmen ausgesetzt, wenn sie diese Pflichten verletzen.

    Dabei ist zu bemerken, dass der Nutzer die Verantwortung für die Vertraulichkeit seines Passworts und der auf seinem Konto angegebenen Informationen trägt. Demzufolge verpflichtet er sich, das besagte Passwort geheim zu halten und niemandem mitzuteilen.

    1.9 Übertragung der personenbezogenen Daten

    BIM&CO kann dazu veranlasst sein, personenbezogene Daten an Dritte offenzulegen, wenn er die Ansicht vertritt, dass eine solche Offenlegung aus technischen Gründen (z.B. Hosting-Dienste) oder zum Schutz der rechtlichen Interessen des Unternehmens (z. B. im Fall einer Übernahme oder des Zusammenschlusses mit einem Drittunternehmen oder einer vollständigen oder teilweisen Auflösung) erforderlich ist.
    Infolgedessen erklärt sich der Nutzer, der die Plattform nutzt, damit einverstanden, dass BIM&CO seine personenbezogenen Daten an die vorstehend genannten Drittempfänger sendet und erkennt an, dass diese Daten gemäß deren eigenen Datenschutzrichtlinien verarbeitet werden.

    BIM&CO kann derartige persönliche Informationen ebenfalls offenlegen, wenn er gesetzlich dazu verpflichtet ist, oder wenn er in gutem Glauben der Ansicht ist, dass eine solche Offenlegung im Rahmen eines Rechtsverfahrens (Anweisung, Anordnung oder sonstige gerichtliche Verfügung) oder zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der persönlichen Sicherheit des Unternehmens, seiner Kunden oder der Öffentlichkeit erforderlich ist.

    Diese Übertragungen können gemäß einem beliebigen Verfahren, welches von BIM&CO als geeignet und dem anwendbaren Gesetz entsprechend eingeschätzt wird, erfolgen.

    Demzufolge kann das Unternehmen über BIM&CO Analytics bestimmte personenbezogene Daten des Nutzers mit den Herstellern, die Inhalte besitzen, auf die der Nutzer zugreifen möchte, teilen. Alle auf der Plattform an den Objekten durchgeführten Aktionen werden in einer Datenbank gespeichert und ermöglichen eine Analyse der in Form von Statistiken verbreiteten Nutzungen. Dadurch können die Hersteller die Tendenzen in Echtzeit über ihre Herstellerseiten oder das komplette Reporting, welches verschiedene Synthesen bietet und ihnen insbesondere den Zugriff auf die Nutzer gewährt, um ihre Kundenbetreuungsaktionen durchzuführen, visualisieren. Infolgedessen erklärt sich der Nutzer mit dem Zugriff auf einen solchen Inhalt damit einverstanden, dass BIM&CO seine personenbezogenen Daten an den Hersteller sendet und erkennt an, dass diese von diesem Hersteller gemäß dessen eigener Datenschutzrichtlinie verarbeitet werden.

    1.10 Links zu anderen Websites und sozialen Netzwerken

    Die Plattform kann gelegentlich Links zu Websites von Drittunternehmen enthalten. Angesichts der Tatsache, dass diese Websites ihre eigene Datenschutzrichtlinie haben, lehnt BIM&CO jegliche Haftung in Bezug auf die Verwendung der Daten, die von diesen Websites erhoben werden, wenn der Nutzer auf diese Links klickt, ab.

    2. Sonderfall der Cookies

    2.1 Was sind Cookies?

    Ein Cookie ist eine Textdatei, die für das Browsen auf den Websites nützlich ist und in einem hierfür vorgesehenen Bereich der Festplatte des Endgeräts eines Nutzers (Computer, Tablet, Smartphone oder jegliches sonstige für das Internet optimierte Gerät) gesetzt werden, wenn ein Inhalt oder eine Online-Werbung eingesehen wird. Cookies dienen dazu, die Seiten zu personalisieren und an das Profil des Nutzers anzupassen. Sie enthalten erhobene Daten wie beispielsweise den Namen, die E-Mail-Adresse, die Uhrzeit und das Datum der Verbindung, das Betriebssystem des Computers, die auf den Websites besuchten Seiten, usw.
    Diese Cookies können dauerhafte Cookies sein (die nach dem Abbruch der Verbindung mit den Websites bestehen bleiben, um bei späteren Besuchen auf den Websites verwendet zu werden), oder vorübergehend gesetzt werden (und bei Verlassen der Websites verschwinden).

    2.2 Funktion der Cookies

    BIM&CO verwendet 5 Cookie-Familien auf der Plattform:

    • Sitzungs-Cookies, die es dem Nutzer ermöglichen, auf der Plattform angemeldet zu bleiben, ohne mehrmals dieselben Informationen (wie beispielsweise E-Mail-Adresse und Passwort) eingeben zu müssen, um dieselbe Aufgabe auszuführen
    • Cookies zur Verwaltung von Rechten, die es je nach der Berechtigungsstufe des Nutzers ermöglichen, Elemente der Plattform (Seiteninhalte, Objekte) zu bearbeiten
    • Kommunikations-Cookies, die es ermöglichen, das Chat-Modul der Plattform korrekt zu nutzen
    • Cookies zur Verwaltung der Werbungen, die es hauptsächlich ermöglichen, den Nutzer von den Werbekampagnen auszuschließen
    • Statistische Cookies, die es BIM&CO ermöglichen, die Besuche auf der Plattform möglichst genau zu messen und zu analysieren

    Für die statistischen Cookes kann das Unternehmen die Dienste von Drittanbietern (momentan Google Analytics) in Anspruch nehmen.

    2.3 Google Analytics

    Google Analytics ist ein von Google Inc. („Google“) bereitgestellter Dienst zur Analyse von Websites, der Cookies verwendet, um BIM&CO bei der Analyse der Nutzung der Plattform durch ihre Nutzer zu unterstützen.
    Die von den Cookies erzeugten Daten (einschließlich IP-Adressen) werden von Google an die in den Vereinigten Staaten installierten Server weitergeleitet und dort gespeichert.
    Google verwendet die erhobenen Daten, um die Nutzung der Plattform zu bewerten, für BIM&CO bestimmte Berichte über die Aktivität der Website zu kompilieren und weitere mit der Aktivität der Website und der Internet-Nutzung verbundene Dienste bereitzustellen.
    Wenn die Möglichkeit besteht, dass Google diese Daten im Fall einer gesetzlichen Verpflichtung an Dritte weiterleitet, oder wenn diese Dritten diese Daten für Google verarbeiten, wird die IP-Adresse der Nutzer zu keinen der Daten hinzugefügt.

    2.4 Wahl und Modalitäten für die Zulassung oder die Ablehnung der Cookies

    Wenn ein Nutzer auf der Plattform surft, werden die Cookies standardmäßig aktiviert, und die Daten können lokal auf seinem Gerät gelesen oder aufbewahrt werden.
    Der Nutzer wird benachrichtigt, wenn er zum ersten Mal ein Cookie erhält, und kann so entscheiden, ob er das Setzen eines Cookies zulassen oder ablehnen will. Mit der weiteren Nutzung der Website erklärt sich der Nutzer ausdrücklich damit einverstanden, dass BIM&CO derartige Cookies verwendet.
    Er kann seinen Browser jedoch auch so konfigurieren, dass die Cookies systematisch abgelehnt werden (einschließlich der für die Webanalyse verwendeten Cookies). In diesem Fall können bestimmte Funktionalitäten und Eigenschaften der Plattform gegebenenfalls nicht mehr korrekt funktionieren, sodass der Nutzer eventuell nicht in der Lage ist, auf bestimmte Abschnitte oder Dienste der Website zuzugreifen.

    3. Kontakt

    Bei Fragen in Bezug auf die vorliegende Datenschutzrichtlinie oder Anfragen in Bezug auf seine persönlichen Daten kann der Nutzer per E-Mail unter der Adresse: legal@bimandco.commit BIM&CO Kontakt aufnehmen.