BIM&CO – Sozial et Gemeinschaftlich


Créez et publiez vos objets et de données pour le BIM

Eine offene und gemeinschaftliche Plattform

Die Herausforderung der Zusammenarbeit

Weil das BIM vor allem eine gemeinschaftliche Methodik ist, hat BIM&CO ihre Plattform um Funktionalitäten für die Zusammenarbeit bei der Entwicklung/Veröffentlichung der Contents (Objekte und Eigenschaften) strukturiert.

Ein „BIM-Objekt“ ist mit dem Konzept des digitalen Modells verbunden. Seine Entwicklung erfordert zahlreiche Kompetenzen, vom Designer zum Gewerke Fachmann, um die Geometrie zu entwickeln und zu optimieren (die Größe der Datei, die ein Objekt darstellt, ist zum Beispiel maßgeblich), die verschiedenen Eigenschaften für die Berechnung festzulegen (Thermik, Akustik, Umwelt, Betrieb, ...), aber auch um die Modelle optimal an die im Projekt verwendeten BIM-Software-Programme anzupassen. BIM&CO umfasst daher Funktionalitäten, mit denen verschiedene Mitarbeiter bei der Entwicklung von Objekten zusammenarbeiten, sich über die besten Vorgehensweisen austauschen, die auf der Plattform vorhandenen Fachleute einbeziehen oder auch sich an diejenigen wenden können, die Bedarf an den Objekten haben (für ein Projekt, einen Hersteller) sowie an diejenigen, die das nötige Know-how besitzen oder zeitlich verfügbar sind.

Auch weil die mit dem BIM verbundenen Verfahren sich ständig weiterentwickeln, sind der Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den Akteuren wichtig, um die für die Objektentwicklung nötige Reaktionsschnelle aufzubringen.

„BIM wird die Digitalisierung von Millionen von Objekten erfordern. Zusammenarbeit ist der ideale Weg für diese Aufgabe. “

Die Akteure und Funktionalitäten

Die erste Stufe der Zusammenarbeit besteht darin, dass die diversen Benutzer der Plattform zusammenarbeiten, um dem Markt einen breiten Content an BIM-Objekten anzubieten, die die Bedürfnisse der BIM-Verfahren erfüllen.

Akteure, die zusammenarbeiten:

  • Datenbenutzer und Datenersteller
  • Innerhalb einer Gruppe Objektersteller zur Zusammenarbeit bei der Erstellung von Objekten (Geometrien, Eigenschaften)
  • Innerhalb einer Gruppe aus Fachleuten eines bestimmten Gewerks zur Zusammenarbeit bei der Standardisierung der Eigenschaften
  • Innerhalb eines Projekt-Teams: Architekten- oder Ingenieurbüros
  • Hersteller und Datenbenutzer

Die Kollaborationsfunktionalitäten umfassen unter Anderem:

  • Die gemeinsame Erstellung von Objekten innerhalb eines Teams, einschließlich der Verwaltung der Rechte
  • Die Erstellung und das Teilen von Eigenschaften innerhalb privater Gruppen
  • Das Hinzufügen von Eigenschaften für einen bestimmten Gebrauch auf die Plattform und deren Freigabe durch die Community
  • Die Anreicherung der Objekte durch die Benutzer mit Genehmigung der Ersteller
  • Das Hinzufügen von Geometriemodellen (neue LODs, neue Formate, ...) zu einem Objekt
  • Diskussionen über verschiedene Themen zu den Objekten und deren Verwendung
  • Vorschläge und Verbesserungsanträge